Mitteilung des Wassermeisters

 

 

Trinkwasseranalyse 2015 - Zweckverband Gruppenwasserversorgung Eichelberg
wasserzweckverband_eichelberg_trinkwasse[...]
PDF-Dokument [481.9 KB]

 

Mitteilung zur Wasserversorgung in Heiligkreuzsteinach

 

Die anhaltend regenarme Witterung zeigt sich nun auch deutlich an der Schüttung der Quellen in der Gemeinde Heiligkreuzsteinach.

Die Schüttung der Altwiesenquelle ist um 95 % zurückgegangen während die Linsengrund- und Kaltenbrunnenquellen noch 60% ihrer Leistungsfähigkeit haben.

Da wir mit unserer Wasserversorgung an die Gruppenwasserversorgung Eichelberg angeschlossen sind, wird es nicht zu einer Wasserknappheit für den Verbraucher kommen.

Das gemeindeeigene Quellwasser hat 1-2 °dH (Deutsche Härtegrade).

Das Wasser des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Eichelberg hat ca. 16°dH.

Je nach Wasserverbrauch liegt die Zuführung durch Wasser vom Zweckverband Eichelberg zwischen 20 % und 40 %.

Auch das Mischwasser liegt somit im Härtebereich 1 und ist als weich zu bezeichnen.

 

Härtebereich 1

Härtebereich 2

Härtebereich 3

Härtebereich 4

Weich

Mittel

Hart

Sehr Hart

1°-7°

Deutsche Härtegrade

 

8°-14°

Deutsche Härtegrade

15°-21°

Deutsche Härtegrade

22° und mehr

Deutsche Härtegrade

 

Die Gemeindeverwaltung